LAG Köln: Altersgrenze für Nachwuchswissenschaftler unwirksam…

Info vom 12.Aug 2009 in AGG/Diskriminierungen, Befristung

Das Landesarbeitsgericht Köln hat mit einem jetzt veröffentlichten Urteil entschieden, dass eine Altersgrenze von 40 Jahren für Anstellungsverträge mit Nachwuchswissenschaftlern eine ungerechtfertigte Altersdiskriminierung darstellt.

weiter…

Sachgrundlose Befristung mit älteren Arbeitnehmern unwirksam ? – BAG legt tarifliche Altersgrenze für Flugbegleiter dem EuGH zur Entscheidung vor…

Info vom 30.Okt 2008 in AGG/Diskriminierungen, Befristung, Tarifvertragsrecht

Der Siebte Senat des Bundesarbeitsgerichts hat den Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaften (EuGH) erneut um eine Vorabentscheidung zur Vereinbarkeit einer deutschen Norm mit Gemeinschaftsrecht ersucht.

weiter…

Arbeitsgericht Karlsruhe: Altersgrenze im öffentlichen Dienst ist nicht europarechtswidrig

Info vom 15.Jul 2008 in Öffentlicher Dienst, Tarifvertragsrecht

Die Regelung des Tarifrechts für den öffentlichen Dienst, wonach das Arbeitsverhältnis auch gegen den Willen des Beschäftigen mit Vollendung des 65. Lebensjahres endet, verstößt nach einem Urteil des Arbeitsgerichts Karlsruhe weder gegen deutsches Verfassungsrecht noch gegen europäisches Recht.

weiter…

Tarifliche "Altersgrenze 65" wirksam

Info vom 20.Jun 2008 in AGG/Diskriminierungen, Befristung, Tarifvertragsrecht

Tarifliche Altersgrenzen, die die Beendigung des Arbeitsverhältnisses für den Zeitpunkt des Erreichens der sozialversicherungsrechtlichen Regelaltersgrenze vorsehen, sind zulässig. Die hierin liegende Befristung des Arbeitsverhältnisses ist nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts durch einen sachlichen Grund iSv. § 14 Abs. 1 TzBfG gerechtfertigt, wenn der Arbeitnehmer auf Grund der Beschäftigung eine gesetzliche Altersrente erwerben kann.

weiter…