Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Köln Mülheim

Kanzlei für fristlose sowie ordentliche Kündigung und Änderungskündigung sowie Probleme beim Gehalt, der Prüfung und Gestaltung von Arbeitsverträgen und sonstigen Rechtsstreitigkeiten im Arbeitsrecht.

Rechtsanwalt
Kanzlei

Rechtsanwalt

Anwaltswahl ist Vertrauenssache. In unserer Kanzlei erhalten Sie eine qualifizierte Rechtsberatung und Hilfe sowie nachhaltige Unterstützung bei Ihren rechtlichen Problemen auf höchstem Niveau. Lernen Sie uns kennen…

im Arbeitsrecht
Unsere Leistungen

im Arbeitsrecht

Hilfe bei Kündigungen, Arbeitsverträgen, Wettbewerbsverbot, Versetzung, Gehalt, Prämien, Zulagen, Abmahnung, Urlaub, Diskriminierung, Mobbing, Arbeitszeugnis, Haftungsfällen, Teilzeitarbeit, Befristungen und sonstigen betrieblichen Problemen…

Online-Rechtsberatung
Kontakt

Online-Rechtsberatung

Rufen Sie uns unverbindlich an oder schicken Sie uns Ihr Anliegen über unser Webformular. Eine erste Anfrage ist völlig unverbindlich und mit keinerlei Kosten verbunden.

<strong>Kündigungen</strong>
Soforthilfe

Kündigungen

Sie haben von Ihrem Arbeitgeber eine fristlose, eine ordentliche Kündigung oder eine Änderungskündigung Ihres Arbeits-vertrages erhalten? Zu Ihrer Informationen finden Sie hier erste Antworten auf häufig gestellte Fragen in diesem Bereich…

<strong>Rückständiges Gehalt</strong>
Soforthilfe

Rückständiges Gehalt

Sie haben kein Gehalt bekommen und befinden sich jetzt in einer Notlage? Zu Ihrer Informationen finden Sie hier die Anforderungen der Rechtsprechung für Eilverfahren zur Durchsetzung von offenen Lohnansprüchen…

Arbeitsverträge
Unternehmensberatung

Arbeitsverträge

Arbeitsverträge spielen in der betrieblichen Praxis im Verhältnis zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine immens wichtige Rolle. Vermeiden Sie Risiken im Arbeitsverhältnis bereits bei der Begründung eines Arbeits-verhältnisses und stellen Sie Ihren Betrieb auf eine solide Grundlage…

Heilung einer fehlerhaften Unterrichtung des Betriebsrats bei Massenentlassung…

Info vom 12.Jun 2016 in Kündigung

Nach § 17 Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 und Nr. 3 KSchG muss sich die Unterrichtung des Betriebsrats im Rahmen des Konsultationsverfahrens auch auf die betroffenen Berufsgruppen beziehen. Bei einer beabsichtigten Entlassung aller Arbeitnehmer wegen Stilllegung des Betriebs kann eine unterbliebene Unterrichtung über die Berufsgruppen jedoch durch eine abschließende Stellungnahme des Betriebsrats geheilt werden. Dieser muss zu entnehmen sein, dass der Betriebsrat seinen Beratungsanspruch als erfüllt ansieht.

weiter…

Umkleidezeit kann zur Arbeitszeit zählen, wenn Arbeitskleidung stark verschmutzt wird und auffällig ist…

Info vom 05.Jun 2016 in Arbeitszeit, Gehalt/Lohn

Das Hessische Landesarbeitsgericht (LAG) hat durch Urteil vom 23. November 2015 festgestellt, dass ein Mitarbeiter eines Müllheizkraftwerks verlangen kann, dass ihm die Zeiten als Arbeitszeit vergütet werden, die für das An- und Ausziehen der Arbeitskleidung auf dem Werksgelände und den Weg zwischen Umkleidestelle und Arbeitsplatz anfallen.

weiter…