Kategorie: Abmahnung

Teilnahme an einem Personalgespräch während der Arbeitsunfähigkeit…

Im vorliegenden Fall stritten die Parteien um die Rechtmäßigkeit einer Abmahnung. Der abgemahnte Arbeitnehmer wurde trotz nachgewiesener Arbeitsunfähigkeit durch den Arbeitgeber aufgefordert, an einem Personalgespräch zur Klärung der weiteren Beschäftigungsmöglichkeiten teilzunehmen. Nachdem der Arbeitnehmer wiederholt nicht zum Personalgespräch erschien, hat ihn der Arbeitgeber diesbezüglich abgemahnt.

Weiterlesen

Ermahnungen wegen verweigerter Arbeitsleistung sind aus Personalakten der Arbeitnehmer zu entfernen…

Die Städte Ulm und Neu-Ulm betreiben gemeinsam die SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, die wiederum hundertprozentige Gesellschafterin der SWU Verkehr GmbH (Beklagte) und der SWU Nahverkehr GmbH ist. Die Beklagte betreibt und unterhält die Infrastruktur/Netze. Die SWU Nahverkehr GmbH ist von den Städten Ulm und Neu-Ulm als interne Betreiberin für die Erbringung der Verkehrsleistungen zuständig. Früher

Weiterlesen

BAG: Abmahnung wegen Weigerung, an einem Personalgespräch teilzunehmen…

Nach § 106 der Gewerbeordnung (GewO) kann der Arbeitgeber Inhalt, Ort und Zeit der Arbeitsleistung nach billigem Ermessen näher bestimmen, soweit diese Arbeitsbedingungen nicht durch Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung, Tarifvertrag oder Gesetz bereits festgelegt sind; außerdem können Weisungen zur Ordnung und dem Verhalten der Arbeitnehmer im Betrieb erfolgen. Das Weisungsrecht beinhaltet dagegen nicht die Befugnis, den Arbeitnehmer

Weiterlesen

BAG: Betriebsrisiko in einem witterungsabhängigen Unternehmen

Nach § 615 BGB kann der Arbeitnehmer die vereinbarte Vergütung auch dann verlangen, wenn die Arbeit ausfällt und der Arbeitgeber das Risiko des Arbeitsausfalls trägt. Zur Nachleistung der Arbeit ist der Arbeitnehmer nicht verpflichtet. Er muss sich jedoch anrechnen lassen, was er in dieser Zeit anderweitig verdient oder zu verdienen vorsätzlich unterlässt oder wegen des

Weiterlesen
Seite 1 von 212

Kontakt

  • Adresse: Schanzenstraße 31, 51063 Köln

  • Telefon: +49 (0)221 / 964 900 51

  • Fax: +49 (0)221 / 620 94 10

  • E-Mail: info@rechtsanwalt-r.de

Kategorien

Seite teilen

Facebooktwittergoogle_plusmailFacebooktwittergoogle_plusmail