Eine Kündigung wegen Freiheitsstrafe von über 2 Jahren ist wirksam…

Das hessische Landesarbeitsgericht hat die Kündigung eines Arbeitnehmers, welcher aufgrund eines versuchten Raubüberfalls eine Freiheitsstrafe von über 2 Jahren anzutreten hatte, als wirksam angesehen. De Kündigungsschutzklage des  gekündigten Arbeitnehmers wurde abgewiesen.

Weiterlesen